Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbeziehungen (nachfolgend AGB genannt) sind die Grundlage für eine faire Kundenbeziehung zwischen der Wehrli Weinbau AG und deren Kunden über den Online-Shop.

Diesen AGB entgegenstehende Bestimmungen des Käufers werden hiermit ausgeschlossen, ausgenommen es werden im Voraus zwischen den beiden Partnern schriftlich Ausnahmekonditionen vereinbart.

Das Angebot gilt für Kunden innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Für den Export muss die Wehrli Weinbau AG direkt angefragt werden.

Die Wehrli Weinbau AG behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Bestellzeitpunkt online einsehbaren Richtlinien.

Vertragspartner

Die AGB regelt die Vertragsbeziehung zwischen der Wehrli Weinbau AG und deren Kunden über den Online-Shop.

Kontakt:

Wehrli Weinbau AG

Oberdorfstrasse 8

5024 Küttigen

Tel  +41 62 827 22 75

info@wehrli-weinbau.ch

 

Datenschutz

Die angegebenen Daten dürfen von der Wehrli Weinbau AG intern gespeichert und im Rahmen eigener Werbezwecke verwendet werden. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Jugendschutz

Nach Schweizer Recht ist der Kauf von Wein ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt, Spirituosen/Liköre/Destillate sind ab dem Erreichen von 18 Lebensjahren zulässig. Die Wehrli Weinbau AG verkauft keine Produkte an Kunden, welche das gesetzliche Mindestalter nicht erreicht haben. Mit dem Absenden der Bestellung bestätigen Sie das entsprechende gesetzliche Mindestalter erreicht zu haben und zum Kauf Ihrer ausgewählten Produkte berechtigt zu sein.

Widerrufsrecht und Rücknahme

Eine getätigte Bestellung kann je nach Situation durch sofortiges Kontaktaufnehmen angepasst oder allenfalls annulliert werden. Die Entscheidungsbefugnis diesbezüglich liegt bei der Wehrli Weinbau AG und hängt vom Bestellstatus ab.

Bei bereits erhaltener Ware können ungeöffnete und nicht beschädigte Flaschen innert 30 Tagen zurückgebracht werden.

Kommissionskäufe werden nicht über den Webshop abgewickelt.

Mängel bei der Lieferung oder fehlender Inhalt muss zwecks Rückverfolgbarkeit innert 5 Tagen schriftlich dem Verkäufer gemeldet werden. Nach Ablauf der Frist erlischt der Anspruch auf Ersatz oder Rückerstattung.

Bei Verschulden des Verkäufers gehen die Versandkosten zu Lasten Letzteren. Über den Schadenersatz entscheidet die Wehrli Weinbau AG nach Rücksprache mit dem Käufer.

Weine mit durch den Kunden empfundenen fehlerhaftem Inhalt (Weinfehler, Zapfenwein) sind dem Verkäufer zu retournieren (mind. 2/3 Restmenge) und werden im gleichen Rahmen ersetzt.

Für Schäden, welche durch den Käufer versursacht werden (Lagerung, unsachgemässer Umgang o.Ä.) oder nicht durch den Verkäufer zu beeinflussenden äusseren Einflüssen hervorgerufen wurden, wird jegliche Haftung abgelehnt.

 

Lieferbedingungen und Abholung

Die Lieferung erfolgt durch einen Schweizer Spediteur oder direkt durch die Wehrli Weinbau AG.

Die Lieferkosten sind im Bestellvorgang ersichtlich und werden durch den Verkäufer möglichst fair den aktuellen Marktpreisen angepasst.

Die Lieferung erfolgt innerhalb 7 Werktagen. Bei gewünschten Lieferterminen bitten wir Sie uns direkt zu kontaktieren.

Bestellungen auf Abholung können innert 48 Stunden abgeholt werden zu den regulären Öffnungszeiten (online einsehbar). Ausserhalb der Öffnungszeiten bitten wir Sie, uns im Voraus zu kontaktieren.

 

Preise und Verfügbarkeit

Es gelten die beim Bestellvorgang aufgeführten Preise. Diese verstehen sich inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

Bestellungen können direkt mit den im Shop aufgeführten Methoden bezahlt werden. Abholungen können ebenfalls im Voraus oder direkt vor Ort beglichen werden.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Produkte Eigentum der Wehrli Weinbau AG.

Da Wein ein Naturprodukt ist, kann er nicht unbeschränkt geliefert und nachproduziert werden. Somit kann der Fall eintreten, dass ein Jahrgang aufgrund Überschneidungen trotz online ersichtlicher Verfügbarkeit nicht mehr lieferbar ist. In einem solchen Falle wird der Kunde schnellstmöglich informiert.

Jahrgangs-, Konditions- und Angebotsänderungen bleiben vorbehalten.

Ist ein Produkt ausverkauft, kann es über das Kontaktformular oder eine E-Mail (info@wehrli-weinbau.ch) vorbestellt/reserviert werden.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die AGB unterliegen dem Schweizer Recht. Gerichtsstand Sitz Aarau.

 

Küttigen, 02.02.2022

 

Wehrlis – wo Handwerk durch Tradition und Moderne Weingeschichte schreibt.